Sie sind hier: Kosmetikstudio HautSache » Pneumatron

Pneumatron

Die Pulsationsmassage

Das Schröpfen mit Schröpfgläsern ist ein traditionelles Verfahren, das bereits schon in der Antike und in China eingesetzt wurde. Stefan Deny (1922-1998), Mediziner und Erfinder, verband die ebenso traditionelle Massage sowie das Schröpfen in idealer Weise und entwickelte in jahrzehntelanger Forschungsarbeit ein modernes Gerät zur Pneumatischen Pulsationsmassage. Das Pneumatron.

Ziel war es, tiefergehend zu arbeiten, um z.B. Muskeln, Bindegewebe und Faszien zu erreichen und die körpereigenen Regulationsmechanismen anzuregen, um Verspannungen und Schmerzen entgegenzuwirken. Das Pneumatron erzeugt am Körper eine pulsierende Massagebewegung, dehnt das Gewebe vertikal von innen nach außen aus und bringt es in Schwingung.

Aber auch im Bereich der Kosmetik findet die Schröpfmassage ihre Anwendung. Hier dient sie dem Aufbau der Elastizität, Abtransport der Lymphe, Beseitigung von Verklebungen u.v.m. und gibt vor allem aber auch ein wundervoll entspannendes Gefühl.

Gönnen Sie sich Ihre Auszeit mit einer wohltuenden Pulsationsmassage. (Weitere Informationen des Herstellers finden sie hier!)

Pneumatron in Aktion ...

... im kosmetischem Einsatz